Über uns

Orte für Freizeitaktivitäten gibt es eine ganze Menge im Bergischen Land, aber unter denen ist die Neyetalsperre, zwei Kilometer nördlich von Wipperfürth gelegen, noch einmal etwas Besonderes. Die Trinkwassertalsperre wird von ca. 11,8 km umfasst, die in den Jahren 1905 bis 1908 gebaut wurde. Die idyllische Atmosphäre lädt Jung und Alt zum Spazieren, Joggen und Radfahren ein und neben den oftmals überlaufenen Freizeitzielen findet man an diesem Ort Ruhe und Gelassenheit.

Das Gasthaus zur Neyetalsperre befindet sich in der zu Wipperfürth gehörenden Ortschaft Großblumberg, oberhalb der Staumauer. Die Gaststätte im bergischen Stil ist schon seit vielen Jahren als Einkehrmöglichkeit an der Neyetalsperre bekannt. Neben dem Gastraum verfügt das alte Fachwerkhaus über einen Biergarten und einen kleinen Spielplatz. Seit August 2016 führt Herr Dietmar Kopezki die im Hauptgebäude befindliche Gaststätte und bietet den Gästen eine Küche ganz nach bergischer Tradition, eine große Auswahl an Flammkuchen, verschiedene Tagesgerichte, dazu ausgewählte Weine, sowie Kaffee, Waffeln und Kuchen. Auf Vorbestellung steht außerdem das Bergische Frühstück oder die bergische Kaffeetafel zur Auswahl.

Advertisements